Ausstellungen

In der Treppenhausgalerie der Stadtbücherei finden Ausstellungen von Malern und Fotografen statt.


19.05.2022 – 09.08.2022

„The female collection“ von Stephanie Heinrich

Die Stadtbücherei Forchheim lädt zur Vernissage der Kunstaustellung „The female collection“ mit der Künstlerin Stephanie Heinrich ein. Beginn ist am Donnerstag, den 19.05.2022 um 19.00 Uhr.

Die Künstlerin Stephanie Heinrich, 1989 in Reichenbach im Vogtland geboren, lebt seit 2018 mit ihrem Mann in der Gemeinde Hallerndorf. Bereits in der frühen Jugend begeisterte sie sich für kreative Tätigkeiten. Neben dem Romaneschreiben zählte auch das Malen zu ihren großen Leidenschaften. Damals nahm jedoch das Schreiben eine größere Rolle in ihrem Leben ein, weshalb sie die Malerei zunächst hintenanstellte. Doch aufgeschoben, ist ja bekanntlich nicht aufgehoben und so fand die Kunst nach langer Zeit doch den Weg zurück zu ihr.

Im Jahr 2021 griff die Autodidaktin dann erstmalig wieder zu Papier und Farbe. Was am Anfang als Ausgleich zur Arbeit begann, wurde bald zur täglichen Entspannungsroutine. Auf Instagram dokumentiert sie regelmäßig ihre Entwicklung unter dem Profil „stephis.malerei“ und nach einem „Musausbruch“ begann sie, ihre Bilder aktiv für den Verkauf anzubieten und Ausstellungsorte zu suchen. Im Café Bogatz und in der Digitalwerkstatt in Forchheim waren schnell erste lokale Orte für kleinere Ausstellungen gefunden.

Stephanie Heinrich hat sich der zeitgenössischen Kunst mit Schwerpunkt figurative Malerei verschrieben. Dabei steht der Mensch in all seinen Facetten und mit all seinen Emotionen im Fokus, während im Hintergrund abstrakte Elemente ihren Platz finden. Menschen zu malen, ist für die Künstlerin eine besondere Herausforderung. Um dieser Herausforderung vielfältig gerecht zu werden, malt sie auf verschiedenen Malgründen wie Papier oder Leinwand und mit unterschiedlichen Farben wie Öl, Acryl oder Aquarellfarbe aber auch mit Alcoholic Ink und Kugelschreiber.

„The female collection“ ist nun die erste größere Ausstellung von Stephanie Heinrich.  Als Thema wählte sie die Liebe zum Facettenreichtum der Frau. Die Ausstellung ist vom 19.05. – 09.08.2022 in der Treppenhausgalerie der Stadtbücherei zu besichtigen.

 Vernissage am 19.05.2022 um 19 Uhr


11. August - 1. November 2022

Fotoausstellung „LEBEN“

                                                       FoFoFo – FotoForumForchheim e.V.

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause, in der nur virtuelle Onlineausstellungen möglich waren, freut sich das FotoForumForchheim (FoFoFo), mit den Arbeiten seiner Mitglieder wieder in der realen Welt präsent sein zu können. Den Auftakt bildet die Fotoausstellung „LEBEN“ vom 11. August bis 1. November 2022 in der Stadtbücherei Forchheim. Die öffentliche Vernissage findet am 10. August um 19:00 Uhr statt. Zu sehen sind Arbeiten von Petra Sitzmann, Edmund Allertseder, Manfred Dittrich, Jürgen Hormuth, Daniel Preußner, Matthias Schwarz, Jürgen Zeitler und Kai Rogler.

LEBEN – Trotz unserer alltäglichen Konfrontation gestaltet sich die Definition von Leben schwierig und ist stark von der jeweiligen Sichtweise abhängig. Auch wenn sich verschiedene Wissenschaften wie Biologie, Chemie, Physik oder Philosophie darin versuchen, so haben Forscher noch immer keine allumfassende Definition gefunden. Ganz sicher jedenfalls bezeichnet „Leben“ nicht nur den Zustand am Leben - und nicht tot - zu sein. Selbst diese einfache Definition hat sich in der Medizin im Laufe der Zeit verändert. Wurde ein Lebewesen früher bereits für tot erklärt, wenn das Herz zu schlagen aufhörte, so ist es heute der Hirntod. Darüber hinaus gibt es weitere Bedeutungen für das Wort „Leben“, wie die Zeitspanne, die ein Lebewesen lebt, die Art und Weise, wie es sein Dasein gestaltet oder das, was es täglich erlebt.

Immer mehr Lebewesen werden immer komplexere Mechanismen zugeschrieben, die man vorher für nicht oder kaum möglich erachtete. Diese wissenschaftlichen Ergebnisse fließen aber leider nur sehr langsam in unser Verhalten ein. Das Resultat ist eine viel zu geringe Beachtung der menschlichen Gesellschaft für das Leben an sich. Hier sollten wir ansetzen und allem Leben den Respekt zollen, den es verdient.

Das FotoForumForchheim wurde im Jahr 2017 mit dem Ziel gegründet, die künstlerische Fotografie im Raum Forchheim zu fördern und als Anlaufstelle für Fotografinnen und Fotografen mit künstlerischen Ambitionen zu dienen. Willkommen sind wissbegierige Einsteiger, begeisterte Fotoamateure und Profis. Vorausgesetzt wird lediglich das Interesse an künstlerischer Fotografie und ein gewisses Maß an Engagementbereitschaft, ohne die eine zielorientierte Gruppe nicht bestehen kann. Seit Ende 2021 ist das FotoForumForchheim ein eingetragener gemeinnütziger Verein mit dem Namen „FoFoFo – FotoForumForchheim e.V.“.

Das FoFoFo trifft sich jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat jeweils um 19:00 Uhr in wechselnden Restaurants und Biergärten in Forchheim. Aktuelle Informationen und Änderungen werden auf der Webseite www.fofofo.de bekannt gegeben. Interessenten senden am besten eine E-Mail an info@fofofo.de.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Adresse

Spitalstr. 3
91301 Forchheim

So finden Sie uns:
Google-Maps

Kontakt

Telefon
09191 714-323

E-Mail
stabue@forchheim.de

weitere Kontaktdaten

Öffnungszeiten

Mo, Di, Do, Fr

10:00 - 18:00 Uhr

Sa

10:00 - 12:30 Uhr

Mi
geschlossen

SCHLIESSZEITEN

Samstag, 16.07.2022 wegen Büchereifest

Veranstaltungen

franken-onleihe

Social Media

Virtueller Rundgang

Virtueller Rundgang durch die Räume der StaBü